spencer-pugh-192562-unsplash.jpg

Im Maschinenterminal nutzen

Mit Solorrow können Sie sich Ihre Applikationskarte als ISOBUS- und Shape-Datei exportieren und in Ihr Maschinenterminal einspeisen. So weiß Ihre Landmaschine ganz genau, wo auf Ihrem Feld wie viel Produktionsmittel ausgebracht werden soll, ohne dass Sie manuell justieren müssen und Sie können teilflächenspezifisch arbeiten.

Sie können mit Solorrow Applikationskarten für Düngerstreuer, Pflanzenschutzspritze und Drillmaschine erstellen. Bald wird auch die Nutzung auf dem Einzelkornsägerät zum Ausbringen von Maiskörner möglich sein.

Abgesehen von ISOBUS und Shape-Datei erhalten Sie ein PDF mit der Übersicht über Ihre Applikationskarte, die Sie am PC öffnen und sich bei Bedarf sogar ausdrucken können.

 

Export von ISOBUS-, Shape- und PDF-Dateien

 
Apply map
 

Durch Klick auf “Applikationskarte anwenden” gelangen Sie zu den Optionen zur Anwendung Ihrer Applikationskarte. Hier können Sie zwischen dem Solorrow Fahrmodus wählen, der hier näher erläutert wird, oder sich Ihre Applikationskarte als ISOBUS- oder Shape-Datei senden lassen. In beiden Fällen erhalten Sie ein praktisches Übersichts-PDF, welches Sie rechts sehen.

export

Im nächsten Schritt geben Sie die E-Mail Adresse ein, an die Sie die Applikationskarte im gewählten Dateiformat geschickt bekommen möchten. So können bei Bedarf mehrere E-Mail Adressen angeben. Die ISOBUS- oder Shape-Datei können Sie beispielsweise per USB-Stick oder Sim-Karte auf Ihre Maschine oder in Ihr Traktor-Terminal laden.

PDF2.PNG
 

Das PDF enthält alle relevanten Informationen zu Ihrer Applikationskarte und kann bei Bedarf auch ausgedruckt werden.