Agrobusiness.jpg

Aus Feldkarte wird Applikationskarte

Um Ihr Feld teilflächenspezifisch zu bearbeiten benötigen Sie eine Applikationskarte mit einer optimierten Dosierung pro Feldzone. So wird jede Feldzone optimal versorgt und kann ihr volles Wachstumspotenzial ausschöpfen. Dies ist mit Solorrow in wenigen Handgriffen erledigt!

Sie entscheiden selbst, ob Sie eine manuelle Dosierung pro Feldzone eingeben oder sich von Solorrow eine Dosierung auf Basis der Feldzonenunterschiede vorschlagen lassen wollen.

Hierbei können Sie zwischen verschiedenen Strategien und Zielen wählen:

- Möchten Sie eine höhere Dosierung auf Zonen mit höherem Wachstumspotenzial oder möchten Sie dort mehr Dünger ausbringen, wo bisher weniger gewachsen ist?

- Möchten Sie Ihr Ertragspotenzial bei gleichbleibendem Aufwand steigern oder Ihre Aufwandsmenge bei gleichbleibendem Ertrag einsparen?

All dies ist mit Solorrow und teilflächenspezifischer Feldbearbeitung möglich!

 

Applikationskarten erstellen mit Solorrow

Dosierung_manuell2.PNG

Um Ihre optimale Applikationskarte zu erstellen geben Sie im nächsten Schritt Dosierungen für jede Feldzone ein. Dies können Sie entweder manuell für jede Feldzone eintragen…

Dosierung_kalkuliert2.PNG

… oder sich eine Dosierung von Solorrow auf Basis der Feldzonenunterschiede vorschlagen lassen. Hierzu geben Sie Ihre durchschnittliche Dosierung an, die Sie auf dem Feld ausbringen möchten. Solorrow verteilt diese Dosierung optimal auf die Feldzonen entsprechend ihrem Potenzial.

Dosierung_zonen3.PNG

Sie können die Anzahl der Feldzonen zwischen 2 und 10 Feldzonen variieren, je nach dem, wie differenziert Sie Ihr Feld bearbeiten möchten.

Dosierung_Prozent2.PNG

Auch die Zonendifferenz können Sie manuell korrigieren, wenn Sie die Dosierungsunterschiede der einzelnen Zonen weniger oder stärker variieren lassen möchten.